Über mich

Mein Name ist Uwe Vigenschow. Schreiben ist zu meinem Hobby geworden. Seit ich 2003 begonnen habe, Fachartikel zu veröffentlichen, ist daraus ein recht umfangreiches Gesamtwerk geworden. In den mittlerweile sechs Büchern und über 20 Artikeln werden verschiedene Aspekte aus dem Arbeitsalltag in der Softwareentwicklung und angrenzender Bereiche betrachtet. Die Palette ist so umfangreich wie meine Interessen.


Begonnen hat alles mit dem Thema Softwaretest und Testautomatisierung. Es ist einerseits fest in der agilen Softwareentwicklungsmethodik und dem Entwurf von Software verbunden und andererseits eng an die objektorientierte Analyse und das Requirements Engineering gekoppelt.

Durch diese übergreifende Arbeit bin ich zwangsläufig auf das Thema Kommunikation bzw. Soft Skills und Konfliktmanagement gestoßen. Dieser Bereich fasziniert mich immer noch stark und neben meiner Arbeit als Moderator und Mediator sind mit meinen Co-Autoren Björn Schneider und Ines Meyrose drei Bücher alleine zu diesen Themen entstanden. Besonders stolz bin ich darauf, dass wir zu den Ersten gehören, die im deutschsprachigen Raum Soft Skills für die IT bekannt gemacht haben. Die drei Bücher sind immer noch begehrt, so dass mehrere überarbeitete Auflagen erschienen sind.

Parallel dazu habe ich meine Expertise in agiler Entwicklung weiter vorangetrieben. Neben den notwendigen Soft Skills habe ich mich besonders mit der Einführung und Implementierung von Scrum und dem ursprünglich von Bernd Oestereich und Christian Weiss entwickelten APM befasst. Die Veröffentlichung zu APM von 2008 habe ich von den beiden übernommen und in einer kompletten Überarbeitung 2015 neu herausgebracht.

Agile Entwicklung fokussiert auf das einzelne Team oder die Organisation von Teams im selben Projekt. Doch wie wird eine ganze Organisation flexibler und anpassungsfähiger, um die immer komplexer werdenden Aufgaben zu bewältigen? Meine Antwort darauf habe ich 2021 mit dem Buch Lernende Organisationen gegeben. Und in meinem Kopf habe ich schon die nächsten Ideen …

Biografie

Seit Januar 2014 bin ich Head of Test Management bei der Werum IT Solutions in Lüneburg. Neben der Einführung und dem Ausbau des agilen Testens und der Entwicklung einer automatischen UI-Systemtestsuite unterstütze ich bei der Weiterentwicklung der agilen Entwicklungsprozesse.

Von 2001 bis 2013 war ich Berater, Coach und Trainer bei der oose Innovative Informatik GmbH. Meine Arbeitsschwerpunkte waren agiles Projektmanagement, agiles Testen, Analyse und Design sowie Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement.

Von 1997 bis 2001 war ich erst Entwickler und dann leitender Angestellter in der IT- Tochter eines internationalen Finanzdienstleisters. Dort habe ich mich zum ersten Mal mit agilen Konzepten auseinandergesetzt und begonnen, agile Vorgehensweisen in der Entwicklung einzuführen.

In den drei Jahren zwischen 1994 und 1997 war ich freiberuflich als Softwareentwickler überwiegend in der Medizingeräteentwicklung tätig. Dabei habe ich mehrere Monate in den USA gearbeitet.

Von 1989 bis 1994 war ich als Softwareentwickler für Produkte für die grafische Industrie angestellt und habe dort 1991 mit der objektorientierten Entwicklung begonnen. Die Objektorientierung hat mich bis heute nicht mehr losgelassen.

Direkt nach dem Studium war ich für ein Jahr Messtruppleiter einer geophysikalischen Vermessung im Jemen und habe dort u.a. einen Großteil der Software zur Auswertung vor Ort von Großrechnern auf den PC übertragen.

Ich wurde 1961 in Düsseldorf geboren und lebe seit 1969 in Hamburg. Ich bin verheiratet und habe keine Kinder. Nach dem Abitur und Grundwehrdienst habe ich von 1982 bis 1988 Geophysik mit Nebenfach Informatik studiert.